Eines meiner absoluten Herzensprojekte ist war geworden … weil ich ein Meerjungfrau (Mermaid) Shooting umsetzen durfte.

Das ich von der Unterwasserfotografie begeistert bin, wisst Ihr ja bereits. Allerdings hat mich die Welt der Meerjungfrauen schon sehr lange fasziniert. Als Kind wollte ich nichts anderes, als auch ein Teil dieser atemberaubenden Welt zu sein. Also stand für mich schnell fest, ich möchte meinen Lieblingsfabelwesen auch ein außergewöhnliches Fotoshooting widmen. Dabei wollte ich mich so richtig  fotografisch austoben.

Zu meinem Glück war ich mit dieser Idee nicht alleine. Ich hatte großartige Partner an meiner Seite, die mich bei der Umsetzung unterstützt haben. Ganz besonders möchte ich mich bei meinen Modellen bedanken. Die beiden Mädels sind so wundervoll mit der Flosse geschwommen und getaucht. Hierdurch wurden erst die vielen tollen Fotos ermöglicht. Vielen Dank gilt auch der Unterstützung durch das Schwimmbad-Team.

Die Welt der Mermaids fasziniert groß & klein. Viele Schwimmer träumen davon, sich so elagant wie eine Meerjungfrau (Mermaid) oder sich so kraftvoll wie Aquaman im Wasser zu bewegen. Ich bin überglücklich, dass ich dieser Fazination ein außergewöhnliches Shooting bei München widmen konnte.

mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you

Was wäre der Mermaid-Lifestyle ohne ein entsprechendes Meerjungfrauen-Shooting? Ich liebe die dort gemachten Aufnahmen. Falls Du auch einmal als Mehrjungfrau (Mermaid) fotograftiert werden möchtest, dann bekommst Du hier von mir einige wertvolle Tipps für die Umsetzung Deines perfekten Shootings mit einer Meerjungfrauen-Flosse. Vielleicht noch ein paar Beispiele?

mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you

Das Shooting

Hier ein paar kleine Tipps für Euer perfektes Meerjungfrau (Mermaid) Shooting!

  • Die Vorbereitung

Vor jedem Shooting ist die Vorbesprechung sehr wichtig. Hierfür solltet ihr eine gewisse Zeit einplanen. Sehr gerne auch einen Tag zuvor bei mir im Studio. In der Vorbesprechung können wir über Eure Wünsche vor den eigentlichen Aufnahmen ausführlich sprechen. Welche Motive und Posen stellt Ihr euch vor. Da kann ich Euch natürlich viele Tips geben und entsprechend alles so gestalten, dass wir es zusammen umsetzen. Gerne kann ich Euch noch weitere Bilder zeigen, an denen Ihr Euch inspirieren lassen könnt.

  • Das Styling

Bei dem Styling sind Euch keine Grenzen gesetzt. Benutzt gerne Make-Up so wie Ihr es möchtet. Benutzt hierbei allerdings keine hellen Farben. Helle Farben werden durch den Blauanteil im Wasser geschluckt. Warme Farben kommen unter Wasser sehr gut zu Geltung, wodurch das fabelhafte Erscheinungsbild von Mermaids noch mehr zur Geltung kommt. Achtet darauf, dass das Make-Up wasserfest ist. Glitzersteine kommen auch gut zur Geltung. Diese könnt ihr mit Hautkleber befestigen. Bei den Frisuren und Accessoires könnt Ihr Euch nach allen Wünschen und Belangen austoben. Egal ob farbige Perücken, Diademe, Kronen, Klammern oder selbstgemachte Accessoires – hier entscheidet Euer persönlicher Geschmack, wie ihr eure Haare für das Mermaid-Shooting stylen wollt. Achtet nur darauf, dass alles gut befestigt ist, so dass es sich beim Untertauchen nicht löst und immer aufschwimmt. Ansonsten sind Euch keine Grenzen gesetzt.

  • Posing

Das wichtigste ist: Körperspannung! Die Kunst bei schönen Meerjungfrauen-Shootings besteht darin, entspannt auszusehen, obwohl man selbst komplett unter Spannung steht. Bei den Aufnahmen soll man ja Eure Schokoladen-Seite sehen. Deswegen: Bauch rein, Brust raus!

Taucht nur ab, wenn ihr euch gut und entspannt fühlt. Bei einem Meerjungfrauen-Shooting sollen einzigartige Bilder entstehen. Ihr seid nicht bei einem Tauchwettbewerb. Vorallem gebt ihr das Tempo vor. Ihr taucht wenn ihr bereit seit und ich warte und fotografiere im richtigen Moment.

Ein leicht geöffneter Mund wirkt sinnlicher als geschlossene Lippen. Achtet auf ein Lächeln und auf eine schön Handhaltung. Offene Augen sind wichtig, aber versucht diese natürlich zu öffnen und nicht aufzureisen. Nach ein paar Versuchen gewöhnt ihr euch schnell daran.

Vorsicht beim Ausatmen unter Wasser! Versucht wenn möglich nur durch die Nase auszuatmen. Luftblasen können im falschen Augenblick leider ein sehr schönes Bild kaputt machen. Auch durch eine Retusche kann man in vielen Fällen dann nichts mehr machen. Beim untertauchen auch ein wenig ausatmen, dann fällt das Tauchen meistens leichter.

Achtet beim Posieren für Unterwasser-Aufnahmen darauf, dass ich nicht mit Euren Händen Euer Gesicht verdeckt. Haltet die Hände immer relativ nahe am Körper. Außer Ihr habt eine Pose gewählt, wo Ihr mit den Armen etwas ausdrücken möchtet.

Lasst Euch Zeit beim Unterwasser-Schwimmen. Wir stellen das Setup und Equipment auf die Gegenheiten vor Ort ein. Somit könnt Ihr sehr langsam schwimmen und das Tauchen genießen. Innerhalb von zwei Schwimmbewegungen können wir schon sehr viele Bilder machen.

  • Shooting

Das Shooting findet zu einem von Euch gewählten Termin statt. Wir haben das Bad für uns allein. In dem Bad können wir verschiedene Tiefen realisieren, so dass verschiedene Setups möglich sind.

Das Shooting ist für Groß und Klein! Ihr solltet Schwimmer sein und keine Angst davor haben, Eure Augen unter Wasser zu öffnen.

mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you
mermaid-meerjungfrau-fotoshooting-muenchen-glonn-pictures-for-you

Habe ich Euer Interesse geweckt?

 

Dann schreibt mich gerne an und ich kann Euch mehr über dieses außergewöhnliche Shooting erzählen und all Eure Fragen beantworten.

 

Für weitere Eindrücke zu Unterwasser-Shootings schaut gerne Hier!

 

FAQ
  • Welche Bildrechte habe ich?

Du kannst die Bilder privat zeitlich unbegrenzt nutzen.  In sozialen Medien kannst du die Bilder für Dich auch benutzen. (Facebook, Instagram etc.). Eine komerzielle Nutzung oder eine unentgeldliche Weitergabe der Bilder an Dritte bedarf der Freigabe.

  • Ist das Unterwasser-Shooting schwierig?

Nein. Es macht sehr viel Spass. Eine gute Vorbereitung und jeder kann gute Fotos bekommen. Es macht Spass und ist auch ein Stück Luxus.

  • Wie läuft das mit der Sauerstoffversorgung?

Fast alle Shootings werden ohne Atemgerät durchgeführt. Das Model taucht 15 bis 30 Sekunden ab und wir machen das Foto. Wir fotografieren auch nicht in den Tiefen, wo eine aktivie Sauerstoffversorgung notwendig ist. Eine Tauchausbildung ist auch nicht notwendig.

  • Welchen Hintergrund kann man wählen?

Es gibt 4 Möglichkeiten:

  1. weißer Hintergrund
  2. blauer Hintergrund
  3. Wasseroberfläche, jedoch nur möglich in Bädern, wenn wir bei 4 m shooten
  4. Hintergrund des Schwimmbades.
  • Muss man eine Flosse oder allgemein Kleider mitbringen?

Flossen habe ich zur Verfügung. Passgenaue eigene sind natürlich von Vorteil. Eigene Kleider für ein individuelles Shooting sind auch gut. Man kann diese auch mit etwas Tüll mit mehr Fülle versehen. Daher wäre es gut, wenn Du eigene Kleider mitbringst. Ich kann auch Designerkleider anmieten oder fertigen lassen. Alternativ kann man auch tolle Fotos mit Jeans und Hemd machen.

  • Wo finden die Mermaid / Unterwasser-Shooting statt?

Im Umkreis von München laden wir dich in ein Hallenbad ein, dass wir für uns allein für 1-2h haben.

  • Muss man tief tauchen?

Nein! Die schönsten Aufnahmen entstehen direkt an der Oberfläche.

  • Welche Voraussetzungen muss man haben?

Die Trommelfelle müssen intakt sein und man muss mindestens auf Seepferdchen Niveau schwimmen können. Man muss nicht besonder sportlich sein.

  • Kann man den Mund im Wasser öffnen?

Klar! Das sieht oft auch natürlicher und sinnlicher aus. Manche haben Angst, dass dann Wasser in den Magen oder in die Lunge läuft. Das kann jedoch nicht passieren.

  • Muss man die Augen aufhaben?

Diese Bilder sehen natürlich ästhetisch sehr schön aus. Aber um die Frage zu beantworten: Nein. Es gibt wunderschöne und verträumte Fotos, wenn man auch die Augen schließt. Aber ich nehme mir Zeit für Dich. Notwendig ist es nicht, denn mit Augen sind die Bilder sinnlicher und die Gesichter sehen entspannter aus. Mit ein paar Übungen, gelingt es oft die Augen zu öffnen. Aber notwendig ist dies nicht immer.

Neu in 2022: 15% Rabatt für ein Fitness-Shooting

X